Gesundheitsprävention: durch Ebola wichtiger denn je

4. März 2015 | Aktuelles

Seit Frühjahr 2013 klärt unser Team der „Mobilien Arztpraxis“ Woche für Woche über Erkrankungen wie Malaria, Wurmbefall oder Choleragefahren auf. Die Resonanz war gewaltig, erste Erfolge sichtbar – bis Ebola ausbrach. Mit Blick auf die Gesundheit unserer Mitarbeiter vor Ort bleibt der Krankenwagen von „Hilfe für Guinea“ seit April 2014 im Depot – so traurig wir auch selbst über diesen notwendigen Schritt sind.

Im Januar 2015 wurde in Guinea der Schulbetrieb wieder aufgenommen. Die Kinder kehren erst zögerlich aus ihren Familien ins öffentliche Leben zurück.
Wir wollen sie dabei unterstützen, über Ebola informieren, aber auch versuchen, falsche Ängste abzubauen.
Mit Ihrer Spende können Sie dieses Projekt gezielt unterstützen!

weitere Beiträge

Stand des Schulneubaus „La lumiére“

Wie ist der Stand des Schulneubaus? Ein geeignetes Grundstück konnte mit Hilfe von Spenden im Januar 2019 erworben werden. Es liegt etwa 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt in Maferinyah. Als erster Schritt soll eine 2-Meter hohe Mauer um das Gelände errichtet und...

Schule „la lumière-das Licht“

Das Leben der körperbehinderten, obdachlosen Kinder auf den Straßen Guineas birgt viele Risiken. Sie sind sozial diskriminiert und Opfer tiefsitzender Vorurteile. Eine öffentliche Schule werden sie nie besuchen, da das nötige Schulgeld fehlt und Barrieren den...

Neues aus unserer Schule – jetzt gibt’s auch Frühstück

Nach einer Woche Ferien startete am 4. Januar 2021 an unserer Schule „la lumière – das Licht“ wieder der Unterricht. Zur großen Überraschung unserer Schulkinder gibt es nun auch ein Frühstück. Täglich liefert der Bäcker 31 Baguettes, die dann vor Unterrichtsbeginn von...

Spenden Sie jetzt für Hilfe für Guinea e.V.

Wer gern näher an der Bewältigung von Armut und Bildungsaufgaben dran sein möchte, dem bieten wir die Möglichkeiten der Mithilfe. Jede Spende kommt zu 100% dort an, wo und wie sie gebraucht wird, um den Menschen in Guinea langfristig Hilfe zur Selbsthilfe anbieten zu können.

jetzt spenden